Gebührenordnung

Die Gebührenordnung für Ärzte (auch GOÄ genannt) und die Gebührenordnung für Zahnärzte (GÖZ) regeln die Abrechnung von medizinischen Leistungen außerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung. Damit sind sie die Abrechnungsgrundlage sowohl bei Privatpatienten, also Patienten, die ihre Behandlung selbst bezahlen und üblicherweise bei einer privaten Krankenversicherung versichert sind, als auch für alle anderen ärztlichen Leistungen, die von einem in Deutschland approbierten Arzt in Rechnung gestellt werden.

Weitere Informationen über dieses Thema erhalten Sie auch bei den offiziellen Seiten der Bundesärztekammer und bei e-bis.de.

Für eine persönliche Betreuung durch einen Berater in Ihrer Nähe füllen Sie bitte das Anfrageformular für Ihre Berufsgruppe aus! 

Suchformular

Suche